~ Militär ~


Bunker Maginot Line

Bei diesem Werk handelt es sich um ein mittelgroßes Artilleriewerk, mit ca. 490 Mannschaften und 17 Offiziere was 1930 erbaut wurde und nahm 1935 seinen Betrieb auf.

Das Werk ist von Ende zu Ende ca. 200m lang und das Hauptsystem liegt bei ca. 30m tiefe.

Ausgestattet ist es mit fünf Kampfabteilungen und zwei Eingangsbunkern.

Zwei der drei Artillerieabteilungen, sind in Wirklichkeit eine Kombination aus Artillerie- und Infanteriebunkern. Ein Bunker mit seinem MG Turm ist eine reine Infanterieabteilung. Ein anderer Bunker ist mit seiner Beobachtungskuppel für Periskop- und Direktsicht ein reiner Beobachter.

Der Munitionseingang ist Bemerkenswert. Von hier führt nicht, wie sonst üblich, ein senkrechter Schacht in die Tiefe, sondern eine schiefe Ebene mit Schrägaufzug.

Zu Kampfhandlungen kam es hier am Ende Juni 1940. Das Werk beteiligte sich mit seiner Artilleriefeuerkraft bei der Abwehr eines deutschen Angriffs auf ein Nachbarwerk, der letztendlich auch abgewehrt werden konnte.


Folgt mir doch einfach.

@Alle Rechte vorbehalten.